Einstellungen

Was ist die Partner-Initiative ?

Gemeinsam etwas bewegen

Die Partner-Initiative im Biosphärenreservat

1. Erweitern Sie Ihre Marketingpalette und werben Sie mit Ihrer Lage und Ihrem Engagement im UNESCO-Biosphärenreservat.
2. Profitieren Sie von einem Partner-Netzwerk, in dem Weiterbildung, Erfahrungsaustausch und die Schaffung neuer Vermarktungswege auf Sie warten.
3. Schützen Sie die Umwelt und sparen Sie Geld durch Beratung zu effizienterem Einsatz von Ressourcen und kürzeren Wegen.
4. Unterstützen und stärken Sie Ihre Qualitätsregion Thüringer Wald.

Die Partner-Initiative, eine Kooperation zwischen der Verwaltung Biosphärenreservat Thüringer Wald und Unternehmen, Dienstleistern oder Privatpersonen.

Wir möchten mit der Partner-Initiative dem Ziel Modellregion „Mensch und Biosphäre“ näher kommen und es mit Leben erfüllen. Durch die Vernetzung und gemeinsame Werbung der Partner soll die Wertschöpfung für jeden Einzelnen und für die Region insgesamt erhöht werden. Wir wünschen uns gemeinsame Aktionen, kreative Zusammenarbeit und Förderung der Identifikation mit dem besonderen Naturraum, in dem wir leben.

Dabei möchten wir unsere Partner unterstützen, neue, nachhaltige Wege zu gehen und das Biosphärenreservat attraktiv, qualitativ hochwertig und zunehmend zukunftsfähig zu gestalten. Weiterhin bedeutet Partner sein, bessere Information für die Gäste, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Partnern und der Schutzgebietsverwaltung, Aufbau eines Netzwerkes mit weiteren Partnern in der Region und nachhaltige Regionalentwicklung.

Die Partner-Initiative in Deutschland

Unter der Dachmarke EUROPARC Deutschland hat sich seit dem Jahr 2000 die Partner-Initiative als Kooperationsprogramm zwischen Schutzgebieten und Betrieben entwickelt.

Als „Partner“ werden regional ansässige Betriebe ausgezeichnet, die hohe Qualitäts- und Umweltstandards erfüllen und in ihrer Region als Botschafter für den Schutz und Erhalt ihres Schutzgebiets fungieren. 

Insgesamt gibt es derzeit 21 sogenannte „Partner-Initiativen“ mit über 800 Partner-Betrieben (Stand Dezember 2013) aus den Bereichen Beherbergung und Gastronomie, Personenbeförderung, Handwerk, Landwirtschaft sowie aus dem Ausflugssegment.