Einstellungen

Datum: 26.09.2018

Mitmachaufruf für herbstliche Dekorationen zum Biosphärenmarkt

Die Kulturfabrik Langewiesen sucht originelle Dekorationen für den Regionalen Biosphärenmarkt am 7. Oktober 2018, von 11-18 Uhr. Die Abgabe der Exponate ist ab sofort bis zum Dienstag, dem 2. Oktober 2018 in der Kulturfabrik in Langewiesen möglich. Die ersten 10 Einsendungen erhalten am Markttag eine Überraschung persönlich von einem Ranger des Biosphärenreservates Thüringer Wald überreicht.

Auch Kindergartengruppen, Schulklassen und andere Interessengruppen sind aufgerufen, ihre Fähigkeiten voll zu entfalten. Natürlich finden alle abgegebenen Exponate ein schönes Plätzchen zum Bestaunen im Ambiente des Marktes. Die Veranstalter Elke Schulz vom Kreativteam der Kulturfabrik und Anke Schmidt vom Team des Biosphärenreservates Thüringer Wald freuen sich auf rege Teilnahme. Egal ob für drinnen oder draußen. Ob eine lustige Tischdekoration mit Naturmaterialien, wie Zapfen, Zweige, Früchte oder auch eine Herbstgirlande aus Blättern und Früchten oder auch lustige Kreationen aus Holzstückchen oder Baumrinden. Alles ist herzlich willkommen.

Terminankündigung
Regionaler Biosphärenmarkt
07. Oktober 2018
11:00 – 18:00 Uhr
Kulturfabrik Langewiesen
Oberweg 2, 98704 Langewiesen

Regional und vielseitig

Regionale Köstlichkeiten und Handwerk aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald – all das erwartet die Besucher und Besucherinnen zum Regionalen Biosphärenmarkt. Im besonderen Flair der Kulturfabrik in Langewiesen findet ein farbenfrohes Herbstspektakel statt. Auf dem Gelände der ehemaligen Porzellanmanufaktur präsentieren die Markttreibenden aus dem Biosphärengebiet ihre hochwertigen Produkte. 

Wie vielseitig Regionalität sein kann, zeigen die zahlreichen Geschmackserlebnisse vor Ort. Ob frischer Apfelsaft von der Streuobstwiese, herbstliche Suppen, blumiger Waldwiesenhonig, selbstgemachte Kräutertees, knackiges Saisongemüse, traditionelle Backwaren oder lieber eine herzhafte Wildbratwurst, für leckere Verpflegung ist gesorgt.

Die Markttreibenden lassen sich gerne über die Schulter schauen. Beim Basteln mit Naturmaterialien, Wanderstöcke schnitzen, Saft pressen und im Heu toben vergeht nicht nur für kleine Gäste die Zeit wie im Flug. Wer Lust hat, entdeckt auf einer Kutschfahrt den Ortskern von Langewiesen.

Tag der Regionen

Neben Kost und Handwerk können sich Interessierte über nachhaltige Themen im Biosphärengebiet informieren. Ziel ist es, regionale Angebote zu fördern und die Stadt-Land Beziehungen sowie eine nachhaltige Nahversorgung zu stärken. Damit sind die Veranstalter nicht allein. Als Teil des „Tag der Regionen“ steht der Markt an diesem Tag mit vielen anderen Aktionen in einem bundesweiten Netzwerk.

Kontaktmöglichkeiten:

Elke Schulz
Helmut Arenz Kulturstiftung KulturFabrik
Oberweg 2, 98704 Langewiesen
Telefon: +49(3677) 20 7799
elke.schulz@die-kulturfabrik.de
www.die-kulturfabrik.de

Anke Schmidt
Naturraum- und Regionalmanagement
UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald
Verwaltung
Brunnenstraße 1,  98711 Schmiedefeld am Rennsteig
Telefon: +49 (361) 57 3924 616 
Anke.Schmidt@nnl.thueringen.de