Einstellungen

Datum: 12.08.2019

Sommerakademie Vielfalt

Stipendiat*innen entwickeln Ideen zum Thema Vielfalt in der Natur und in der Gesellschaft

Vom 13. bis 15. August veranstalten EUROPARC Deutschland e. V., die  Deutschlandstiftung Integration, die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH und das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald eine Sommerakademie für Stipendiat*innen der Deutschlandstiftung Integration. Im Mittelpunkt steht die „Vielfalt in biologischen und gesellschaftlichen Kontexten“. Dabei werden die Teilnehmer*innen auch auf der Streuobstwiese Herrengarten in Suhl-Dietzhausen im Einsatz sein.

30 Stipendiat*innen diskutieren in der kommenden Woche in Schmiedefeld am Rennsteig das Thema Vielfalt in der Natur und in der Gesellschaft. Neben Impulsvorträgen u.a. von Dr. Norbert Taubken, Geschäftsleiter Scholz & Friends Reputation, zum Thema Innovationsmotor Diversity, werden in den Diskussionsrunden die Themenbereiche Vielfalt, Nachhaltigkeit und Innovation erörtert. Das neue Wissen können die Studierenden dann bei einer Praxis-Challenge in eigene Konzepte umsetzen.

Bei einem gemeinsamen Einsatz auf der Streuobstwiese in Suhl-Dietzhausen lernen die Teilnehmer*innen die einzigartige Landschaft des Thüringer Waldes hautnah kennen. Außerdem geben Jörg Voßhage, Leiter des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald, und Dr. Tiemo Kahl, zuständig für Forschung und Monitoring, einen Einblick zum Thema Biodiversität – Vielfalt in der Natur des Biosphärenreservats Thüringer Wald.

Die Deutschlandstiftung Integration setzt sich in besonderer Weise für junge Menschen mit Migrationshintergrund ein, um ihnen bei Bildung und Ausbildung sowie beim Einstieg in den Arbeitsmarkt Chancen zu eröffnen.

Coca-Cola European Partners ist seit vier Jahren offizieller Partner der Deutschlandstiftung Integration. Herzstück ist das Mentoring-Programm „Geh Deinen Weg“, an dem Mitarbeiter*innen als Mentor*in oder Mentee teilnehmen. Die Unterstützung des GDW-Programms zahlt direkt auf den Aktionsplan Nachhaltigkeit „Handeln. Verändern.“ von Coca-Cola ein.

Europarc Deutschland e.V. ist der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften und verleiht den deutschen Nationalparks, Biosphärenreservaten, Naturparks und Wildnisgebieten eine gemeinsame Stimme. 

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald ist ein Hotspot der biologischen Vielfalt. Zahlreiche Flächen gehören zum europäischen Schutzgebietssystem NATURA-2000. Rund 55% des Biosphärenreservats sind zugleich bedeutende Vogelschutzgebiete und rund 23% der Fläche FFH-Gebiete (Flora-Fauna-Habitat). Blütenreiche Bergwiesen, ausgedehnte Mischwälder, klare Bäche und kleine Moore prägen die Region zwischen Oberhof, Ilmenau, Masserberg und Suhl. Die Anerkennung als UNESCO-Biosphärenreservat ist sogleich eine Mission: Hier sollen nachhaltige Entwicklungen exemplarisch verwirklich werden.