Einstellungen

Datum: 03.06.2019

Schmetterlinge – Bunte Vielfalt vor der Haustür

Langer Tag der Natur im Biosphärenreservat

Am Freitag, den 7. und Samstag, den 8. Juni 2019, jeweils von 11.00-17.00 Uhr wird es bunt rund um das Infozentrum des Biosphärenreservats in Schmiedefeld a. Rstg. „Schmetterlinge – Bunte Vielfalt vor der Haustür“ ist das Motto der Veranstaltung.

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald beteiligt sich mit einer zweitägigen Veranstaltung am Langen Tag der Natur in Thüringen. Rund um das Thema Schmetterlinge gibt es für Groß und Klein einiges zu entdecken: „Schmetterlinge, Bienen und Co. sind als Blütenbestäuber wichtig für die Vielfalt der Pflanzen, ohne sie gäbe es weniger Obst und Gemüse wie Äpfel und Tomaten“, betont Dr. Tiemo Kahl, zuständig für Forschung und Monitoring im Biosphärenreservat.

Für die bunte Vielfalt vor der Haustür

Was können wir in unseren Gärten, auf dem Balkon oder vor der Haustür für den Schutz und die Erhaltung von Schmetterlingen tun? Es werden Raupenfutter- und Nektarpflanzen vorgestellt, deren Bedeutung erläutert und Tipps für den Anbau gegeben.

Im Infozentrum zeigt eine Videopräsentation die bunte Vielfalt der Falter.

Informieren Sie sich und lassen Sie sich inspirieren, was Sie persönlich für den Erhalt von Schmetterlingen tun können.

Und wer sich zuhause eine kleine Schmetterlingswiese anlegen möchte, kann eine kleine Tüte einer regionalen Saatgutmischung gleich mitnehmen. Kleine Blumenrebellen können außerdem Samenbomben kneten, um diese später heimlich auf unbewachsenen Flächen auszubringen.

Mit dem „Langen Tag der Natur“ möchten der NABU und die Stiftung Naturschutz Thüringen gemeinsam mit anderen Akteuren und Partnern auf die biologische Vielfalt unserer Natur aufmerksam machen und die Menschen für die kostbaren Naturschätze im Land begeistern.

Treffpunkt: Informationszentrum UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald, Brunnenstraße 1, 98711 Schmiedefeld a. Rstg.

Eintritt frei

Rückfragen: Dr. Tiemo Kahl: Telefon: 0361 / 57 3924 619