Einstellungen

Datum: 17.06.2019

Biosphärenreservat ausgezeichnet

Biosphärenreservat bekommt Thüringer Qualitätssiegel BNE für gute Bildungsarbeit

Am 13.06.2019 wurde dem Biosphärenreservat Thüringer Wald das „Thüringer Qualitätssiegel BNE“ vom Nachhaltigkeitszentrum Thüringen überreicht.

Bereits im November 2018 hat die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund erstmals das „Thüringer Qualitätssiegel Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ verliehen. Unter den sieben Zertifizierten wurde auch der Verwaltung des Biosphärenreservats Thüringer Wald offiziell das neue Zertifikat „Thüringer Qualitätssiegel BNE“ übergeben. Die Zertifikate garantieren die hohe Qualität der Angebote. Am 13.06. erhielt Annett Rabe, zuständig für Umweltbildung im Biosphärenreservat, das Siegel in Form einer schicken Holzplakette.

Die Bildungsarbeit des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen und Kindergartenkinder sowie Gäste der Region. Darüber hinaus gibt es Bildungsangebote für Einheimische und Besucher*innen des Biosphärenreservates, die über das Infozentrum, die Ranger  und die Zertifizierten Naturlandschaftsführer durchgeführt werden.

Ziel der Bildungsarbeit ist es, die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt in den Blick zu nehmen. Gleichzeitig soll für einen sorgsamen Umgang mit den natürlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ressourcen der Region des Biosphärenreservats und darüber hinaus sensibilisiert werden.

Das Thüringer Qualitätssiegel BNE unterstützt die Qualitätsentwicklung, Sichtbarkeit und Wertschätzung von Angeboten der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen begleitet die Entwicklung des BNE-Zertifikats.