Einstellungen

Datum: 29.11.2019

Rahmenkonzept: Die Biosphärenregion Thüringer Wald im Jahr 2030

Gemeinsam die Weichen für die nächsten 10 Jahre stellen

Gemeinsam mit der Region wird die Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald ein Rahmenkonzept für die nächsten 10 Jahre entwickeln. Offizieller Start wird am 27. Februar 2020 sein. Unterstützt wird die Verwaltung dabei von der IPU GmbH, einem Planungs- und Beratungsunternehmen aus Erfurt. Geplant ist ein zweijähriger Prozess zur Erarbeitung der zukünftigen regionalen Schwerpunkte.

Wie soll sich die Landschaft zwischen Oberhof, Ilmenau, Masserberg, Schleusingen und Suhl entwickeln? Wie können wir den Wald und die Bergwiesen erhalten? Was ist den Menschen wichtig? Wie entwickeln sich die Orte weiter? Was ist der Region wichtig? Wie entwickelt sich der Tourismus weiter? Gibt es gemeinsame Projekte? Im gemeinsamen Arbeitsprozess geht es darum, Antworten so zu geben, dass das Miteinander von Mensch und Natur zukunftsfähig gestaltet werden kann. Zukunftsfähig bedeutet nachhaltig, also ökologisch, ökonomisch und sozial ausgewogen. In den letzten Jahren wurden bereits verschiedene Projekte umgesetzt, Netzwerke geknüpft und weitere Ideen entwickelt. Das UNESCO-Biosphärenreservat soll als Image-Faktor stärker genutzt, als Entwicklungsinstrument für Nachhaltigkeit verstanden und durch gemeinsames Tun mit Leben erfüllt werden.

 

Die Weichen für die nächsten 10 Jahre gemeinsam stellen

Um die Weichen für die weitere Zusammenarbeit und zukünftige Entwicklung für die nächsten 10 Jahre zu stellen, soll ein Rahmenkonzept erarbeitet werden. Die Verwaltung Biosphärenreservat hat das Büro IPU aus Erfurt beauftragt, diesen Prozess zu begleiten – ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung des Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz. Das Rahmenkonzept wird bis Mitte 2021 in der Biosphärenregion, mit der Biosphärenregion und für die Biosphärenregion erarbeitet werden. Dazu werden verschiedene Formen der Beteiligung und des Austausches angeboten.