Einstellungen

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald im Wintermantel

Es ist wieder an der Zeit, die Langlaufskier aus dem Keller zu holen, sich die Schneeschuhe unter die Füße zu schnallen oder sich seinen gefüllten Thermobecher zu schnappen und spazieren zu gehen. Denn direkt vor der Haustür erwartet euch eine wunderbare Schneelandschaft.

Gerade jetzt, wo sich das Biosphärenreservat in voller Winterpracht zeigt, wird deutlich, was für ein Glück es ist, in dieser Region zu leben. Während an vielen Orten in Deutschland die verstärkten Corona-Maßnahmen die Leute dazu zwingen, zuhause zu bleiben, haben wir die Möglichkeit, direkt vor unserer Haustür ein wahrhaftes Winterparadies vorzufinden. Und wie ein Ausflug in den Wald zeigt, gibt es viele, die dieses Angebot gerne nutzen.

Dies zeigen unter anderen die Loipen, die sich momentan auf fast jedem Wanderweg finden lassen. Vom Profi- bis zum Hobby-Langläufer, das Biosphärenreservat bietet momentan jedem die perfekten Bedingungen für den besonderen Wintersport.

Eine andere Art sich im Winterwald sportlich zu betätigen, ist eine Schneeschuhwanderung. Ein Wintersport, der allem Anschein nach auch im Thüringer Wald beliebter wird und eine tolle Möglichkeit bietet, um den Wald auch bei hohem Schnee zu erkunden.

Für all diejenigen, die es in ihrer Freizeit jedoch lieber gemütlich angehen lassen: Schnappt euch euren Thermobecher oder die große Thermoskanne, bereitet euch ein leckeres Heißgetränk zu und dann raus vor die Tür, um das strahlende Weiß bei einem Spaziergang auf euch wirken zu lassen.

Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, für den haben wir ein kleines Video von unserem Winterausflug vorbereitet.



powered by webEdition CMS